25.09.2017

Rechtsgebiet

Forderungsbeitreibung

Da es mir - besonders vor dem Hintergrund der Betreuung überwiegend unternehmerischer Mandate - wichtig ist, Forderungsausfälle so gering als möglich zu halten, berate ich meine Mandantschaft bereits im Vorfeld, welche Wege sie zur Beitreibung ihrer Forderungen beschreiten können. Meine langjährigen Erfahrungen - auch bei schwierigen Schuldnern - sind hierfür eine gute Grundlage.

Sollte dies nicht zum Erfolg führen, übernehme ich durch außergerichtliche Zahlungsaufforderungen mit Nachfasstelefonaten, gerichtlicher Titulierung und der umgehenden Einleitung von möglichst effektiven Vollstreckungsmaßnahmen, die Durchsetzung der Forderungen.

Auf den Aspekt der Wirtschaftlichkeit im Zusammenhang mit der Durchsetzbarkeit wird dabei sowohl bei der Beratung im Vorfeld, als auch während der späten außergerichtlichen und gerichtlichen Verfolgung stets Wert gelegt.



Diese Seite: Nach oben | Drucken | Per Email versenden